Lammessen mit Senatorentaufe 2015

Posted on by

mehr Bilder in der Mediathek

Ein Highlight eines jeden Jahres ist das traditionelle Lammessen der „Witten Müse“ bei dem sich die neuen Senatoren vor ihrer Aufnahme einem ungewöhnlichen Eignungstest unterziehen müssen.

In diesem Jahr wurden Andreas Wissing (Mitglied der Münsteraner Prinzengarde) als neuer Ehrensenator und unsere Vizepräsidentin Edeltraut Darpe als erste Senatorin aufgenommen.

lammessen-2015-5

Stadtprinz der Session 2015/16 Bernd Homann, der bereits seit vielen Jahren Ehrensenator unserer Gesellschaft ist, gab der Veranstaltung ein kurzes Stelldichein um zusammen mit seinen beiden Adjutanten seinen aktuellen Prinzensong zum Besten zu geben.

 

Bevor es zur eigentlichen Taufe der neuen Ehrensenatoren ging, durften alle den traditionellen Lammbraten genießen und sich daran gütlich tun.

Dann ging es endlich zur Sache!

lammessen-2015-26Als erstes wurde Edeltraut Darpe einer lammessen-2015-28„peinlichen Befragung“ unterzogen, um ihre Kenntnisse in ihrem bürgerlichen Beruf zu überprüfen. Prüfer Christian Brodner überzeugte sich  von den theoretischen Kenntnissen der Kandidatin. Dies stellte für sie trotz schwieriger Themen kein Problem dar. Auch die praktische Prüfung meisterte sie mit Bravour. Sie kümmerte sich um den Schwer verletzten Reinhard Vogel und versorgte die offenen Wunden auf seiner Schädeldecke so gut, dass er sogar im Anschluss mit ihr ein Tänzchen wagen konnte.

lammessen-2015-37-2Auch Andreas Wissing musste in seiner lammessen-2015-38-2Prüfung beweisen, dass er auch heute noch allen Anforderungen eines Raumausstatters gewachsen ist, Pingelig genau überprüfte Hetie Briefs sein sein Grundwissen in dem Bereich. Dazu gehörte natürlich das Nähen eines Kopfkissenbezuges mit einer elektrischen Nähmaschine. Gekonnt legte er den Faden in die Maschine ein, verband ihn mit der Spule, legte sich seine Stoffeteile zurecht und nähte diese in Nullkommanix zusammen. Gelernt ist eben Gelernt.

Nachdem beide Kandidaten ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und ihre Urkunden erhalten hatten, konnte dieses Ereignis gebührend gefeiert werden.

lammessen-2015-1

Eine Ehrung hatten sich ebenfalls der Club der fleißigen Heinzelmännchen verdient, die immer im Hintergrund schalten und walten und so jedes Fest bereichern.