Herzlich Willkommen!

Posted on by

 

auf der offiziellen Website der kg „witte müse“ münster e. v. von 1958

Maush-r

Die KG „Witte Müse“ sind eine traditionelle Karnevalsgesellschaft, die 1958 von Autobahnpolizisten der VÜB Münster ins Leben gerufen wurde. Seither ist die Verbindung zur Polizei und ihren Bediensteten nach wie vor stark ausgeprägt, auch wenn unsere Gesellschaft selbstverständlich Jeder und Jedem offen steht. Seit über 60 Jahren nun engagiert sich die KG „witte müse“ und macht, begleitet durch das Karnevalsmaskottchen „Carolus Piep“, durch ambitionierte und unterhaltsame Sessionsprogramme von sich reden.

Ziel unserer Karnevalsgesellschaft ist die Pflege münsterschen Brauchtums und karnevalistischer Traditionen. Dieser Aufgabe widmen wir uns mit sehr viel Spaß und Freude an der Sache!

Auf unserer Homepage wollen wir euch unsere Gesellschaft näher vorstellen und auf die verschiedenen Aktivitäten der aktuellen Session aufmerksam machen. Wir würden uns sehr freuen, euch auf der einen oder anderen Veranstaltung bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis dahin euch allen ein dreifaches

Helau   &    „Witte Müse“ „Piep Piep“

 


Senatorentaufe 2022

mehr Bilder in der Mediathek

 

Im Rahmen der traditionellen Senatorentaufe der „Witten Müse“ wurde unser langjähriger Vereinskamerad Bernard Wahoff zum Senator berufen.

 

Obwohl er sein Können am Akkordeon schon bei vielen Gelegenheiten unter Beweis gestellt hat, wurde er nun noch einmal unter erschwerten Bedingungen auf Herz und Nieren geprüft.

Nach einem etwas holprigen Start, gab er einige schöne Ständchen zum Besten. Außerdem konnte er uns anschaulich beweisen, dass er ein gekonnter Redner und guter Tänzer ist. Daraufhin wurde dann von allen einhellig festgestellt, dass er den Test mit Bravour bestanden hat.

Von unserem Senatspräsidenten Heinz Becker erhielt er nach bestandener Prüfung seine Taufurkunde, seinen Senatsausweis und seine Senatorenmütze.


 

 

Eine weitere Auszeichnung ging an diesem Abend an unseren Narrensekretär Bernt Zenker. Als Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz und sein großes Engagement für unseren Verein erhielt er den Senatsstern der KG „Witte Müse“.

 

 

Das wurde nun gebührend mit einigen Gästen gefeiert. 

 

Die Tanzgruppe der KG Zibomo und die Tanzmariechen der KG Narrenzunft Aasee begeisterten mit ihrem Auftritt das Publikum.
Besonders gefreut haben wir uns wieder über den Auftritt von Kerstin Leey, die mit ihrem Potpourri für super Stimmung sorgte und mit Prinz Mario eine kesse Sohle auf’s Parkett legte.

Highlight des Abends war natürlich der Besuch von Prinz Mario I mit seinem Gefolge. Mit seinen neuen Liedern fand der Abend einen wunderbaren Ausklang.​

Für die musikalische Untermalung des Programms bedanken wir uns wieder bei Sascha Plagge.
Ein persönliches Highlight der „Witten Müse“ war es, unseren Ehrenpräsidenten Horst Weiss nach langer, schwerer Krankheit endlich wieder in unseren Reihen zu sehen.

 

 

Wir haben jedenfalls nach dieser langen karnevalistischen Durststrecke durch Corona endlich wieder einen so schönen Abend verbringen können.

 


Sessionseröffnung am Mühlenhof 2022

mehr Bilder in der Mediathek

Wie so vielen in dieser Zeit, hat die Corona-Krise unserem guten Carolus Piep stark zugesetzt. Also hat er kurz entschlossen seine Badehose gepackt und ist zu einer Badekur auf Borkum aufgebrochen. Bei frischer Luft, Spaziergängen am Strand und guter Verpflegung wollte er sich so richtig erholen. Er hatte sogar schon mit dem Gedanken geliebäugelt für immer dort zu bleiben. Gott sei Dank konnte ihn Werner Fatum, der ebenfalls dort Urlaub machte, davon überzeugen, pünktlich zum 11.11.2022 nach Münster zurück zu kehren. Bei herrlichstem Wetter mit strahlendem Sonnenschein und bester Laune starteten wir nun in die neue Session und freuen uns nach zwei Jahren Karnevalsflaute auf eine hoffentlich unbeschwerte „fünfte Jahreszeit“ !

 


Ordensvorstellung 2022

Unser Orden 2021/2022 in neuem Glanz!

Corona hatte leider dafür gesorgt, dass unser letztjähriger Orden keine Chance bekam, getragen zu werden. So fristete er sein Dasein fast die ganze Karnevalssession im Verborgenen. Das hatte er aber auf keinen Fall verdient.

Es wurde also beschlossen, ihn auch für die Session 2022/2023 zu nutzen. Der Orden erhielt einen zusätzlichen goldenen Sticker mit kleinen Masken und  dem Zusatz 2023. Das macht unseren Orden zu etwas ganz besonderem. Unser Präsident Henry Pohlmann und der Vorstand sind jedenfalls sehr stolz ihn präsentieren zu können und hoffen auf eine tolle Session 2022/2023.

 


Pättkestour der Witten Müse 2022

Vom wunderbaren Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein bis zum späten Abend in gemütlicher Runde ließen es sich die Witten Müse so richtig gut gehen. Für das leckere Grillbuffet und das zünftige Bierchen stellten unser Vereinsmitglied Franz Wiesmann und seine Frau ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Dafür bedanken wir uns recht herzlich. Ein Liedchen folgte dem anderen, es wurde viel gelacht und alle haben das gemeinsame Beisammensein sehr genossen.

 

 


Wir müssen Abschied nehmen!

Mit großer Bestürzung und Fassungslosigkeit haben wir vom Tod unseres Ehrenpräsidenten Walter Weßler erfahren. Er verstarb am 16. August 2022 nach langer Krankheit.

Wir verlieren einen wunderbaren Freund und engagierten Vereinskameraden. Wir alle liebten seine herzliche und offene Art, seinen feinen Humor und werden ihn in unsere Mitte schmerzlich vermissen. 

In verschiedenen Positionen, aber ganz besonders als Präsident der „Witten Müse“ hat er sich lange Jahre leidenschaftlich für die Belange unseres Vereines eingesetzt. Wir alle denken gern an die vielen  Veranstaltungen, Feiern und gemeinsam verbrachten, schönen Stunden zurück.

Diese Momente, die wir geteilt haben, sind die Momente, die wir für immer behalten.

Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Frau Ruth und seinen  Angehörigen, ihnen wünschen wir viel Kraft und innere Stärke in diesen schweren Stunden.

Henry Pohlmann und Edeltraud Darpe

Präsident /Vizepräsidentin

kg „witte müse“ münster e. v. von 1958

 


Das haben wir uns verdient!!!

mehr Bilder in der Mediathek

Endlich durften wir wieder, wenn auch in kleiner Runde, zusammen kommen. Als Entschädigung für all die verpassten Feste, trafen sich die „witten müse“ zum Sommergrillfest bei ihrem Präsidenten Henry Pohlmann.

Und es hätte nicht besser sein können:

Super Wetter.

Tolle Stimmung.

Gemütliches Plätzchen im Grünen.

Für das leibliche Wohl der
Gäste war bestens gesorgt.

Nach Kaffee und Kuchen überraschte uns  Alfons Abeln als Schützenbruder mit tiefen Einblicken in das Leben und Wirken im Schützenverein und traf damit voll ins Schwarze.

Nach dieser humoristischen Einlage konnten wir den Nachmittag im idyllischen Biergarten genießen und uns das Bierchen ebenso schmecken lassen wie das leckere Grill-Buffet am Abend.​

Wir hoffen sehr, dass die karnevalsfreie Zeit nun endlich vorbei ist und diesem schönen Fest noch viele weitere folgen werden. 

 


Liebe Karnevalsfreunde und Freundinnen der kg „witte müse“

grillen-0001.gif von 123gif.deNachdem wir 2 Jahre durch die Corona Pandemie bedingt keine Karnevalsveranstaltungen durchführen konnten, und ihr uns trotzdem treu geblieben seid, hat der Vorstand beschlossen in diesem Sommer ein Grillfest mit einigen kleinen Überraschungen durch zu führen.

Der Vorstand würde sich über eine rege Teilnahme freuen, da wir gern wieder mit unseren Mitgliedern und Freunden in gemütlicher Runde ein paar schöne Stunden verbringen würden.

Dieses Fest findet am 06.08.2022 um 14:00 Uhr bei Henry, in der Gaststätte Sentruper Höhe, Waldeyerstr. 81, 48149 Münster statt.

Für das Essen sorgt der Verein, Getränke zahlt jeder Gast für sich.
Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Um verbindliche Zusage wird bis zum 26.07.2022 gebeten.

Telefon  Edeltraud Darpe: 0251/272805 oder 0172 4221898
Telefon Heinz Becker: 0251/754765

Über weitere Termine werdet ihr rechtzeitig informiert.

Mit freundlichen Grüßen und einem leisen „witte-müse“ piep-piep!

Philipp Darpe
Geschäftsführer
Telefon: 0251/2392798

 


Nun ist es endlich offiziell!

mehr Bilder in der Mediathek

Falk Schnabel, ehemaliger Polizeipräsident von Münster und nun Chef der Kölner Polizei ist Ehrensenator der  KG „Witte Müse“.  „Ich nehme mit dieser Auszeichnung ein wunderschönes Stück Karneval mit in meinen neuen Wirkungskreis“, so Schnabel gegenüber unserem Präsidenten Henry Pohlmann.

Bei wunderschönem Sommerwetter konnte die Taufe des „Ehrensenators auf Widerruf“  im Vereinslokal „Sentruper Höhe“ endlich zu Ende gebracht werden. Während der obligatorischen Gerichtsverhandlung der „Witten Müse“ wurde der Täufling auf Herz und Nieren geprüft und für fähig befunden.

Senatspräsident der „Witten Müse“  Heinz Becker beglückwünschte den frisch gebackenen Ehrensenator und freute sich sichtlich mit Falk Schnabel einen neuen Freund in unseren Reihen aufzunehmen. Er drückte sein Bedauern darüber aus, dass er seine Arbeit hier in Münster schon so früh wieder beenden musste. Er hätte gern noch viel länger bleiben dürfen.

Da unser neuer Ehrensenator seinen Wohnsitz weiterhin in Münster haben wird, will er jedoch, so oft es seine Zeit zulässt, an den karnevalistischen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen. Wir dürfen also hoffen, ihn bald bei einer unserer Veranstaltungen wieder zu sehen.

Bis spät in die lauschigen Abendstunden wurde bei launiger Musik und einem süffigen Hopfengetränk gefeiert. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt worden. Also alles in allem ein wunderbares Fest, wie wir es lange nicht mehr gemeinsam feiern konnten.

 


Jahreshauptversammlung 2022

Wir starten wieder durch!

Das Programm ab dem 11.11.22 von der Ordensvorstellung über den Auftakt mit unserem Maskottchen Carolus Piep bis zum Familienfest und der närrischen Sitzung in der Bezirksregierung steht! Mit viel Optimismus und großer Hoffnung schauen wir der nächsten, hoffentlich coronafreien Session entgegen. Das gab unser frisch wieder gewählter Präsident Henry Pohlmann auf der Jahreshauptversammlung der Witten Müse bekannt. Das wollen wir auch schon am kommenden Sonntag, den 12.06.2022 bei einem Senatsfrühschoppen unter Beweis stellen. Anlass ist die Ernennung des ehemaligen Polizeipräsidenten von Münster, Falk Schnabel zum Ehrensenator. Coronabedingt war er bisher nur auf Widerruf ernannt worden und das soll sich nun ändern. Wir hoffen, das das Fest ein voller Erfolg wird.

Weitere Mitglieder wurden auf der Hauptversammlung in ihren Ämtern bestätigt. So bleibt Bernt Zenker weiterhin Narrensekretär des Vereins. Gerd Scheidt kümmert sich auch künftig um die Finanzen. Reinhard Vogel übt weiter den Posten als Ordens- und Gewandmeister aus und Benjamin Osthege ist auch in Zukunft unser Zeremonienmeister. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich für euren unermüdlichen Einsatz in unserem Verein bedanken.

Über den weiteren Verlauf unserer Session werden wir euch natürlich rechtzeitig informieren. Wir wünschen euch bis dahin alles Gute und bleibt gesund!!!

 


Was wir schon befürchtet hatten, ist nun eingetreten.

Schweren Herzens haben die Verantwortlichen beschlossen, den Karneval auch in dieser Session nicht stattfinden zu lassen. Angesichts der hohen Corona-Zahlen und der sich stark ausbreitenden Omikron-Variante ist die Gefahr, selbst für Geimpfte oder Genesene einfach zu groß. Sicherheit und Gesundheit haben hier einfach oberste Priorität.

Daher möchten wir uns an dieser Stelle für die netten Worte unserer Regierungspräsidentin Dorothee Feller bedanken. Sie machen Hoffnung, dass es irgendwann wieder ein karnevalistisches Miteinander für uns geben kann.


Und wir hatten uns doch so gefreut!

Aber leider geben die aktuellen Corona-Zahlen und die damit
verbundenen Gefahren sehr großen
Anlass zur Sorge. Daher
haben wir uns entschlossen die Nikolausfeier am 09.12.2021
nicht
stattfinden zu lassen. Ob auch weitere Feste im nächsten
Jahr abgesagt
werden müssen, machen wir von der Entwicklung
der Lage abhängig. Wir werden euch aber rechtzeitig über das
weitere Vorgehen informieren.

Wir wünschen euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit
trotz aller Widrigkeiten die diese Zeit mit sich bringt.
Alles Gute, vor allem Gesundheit für euch und eure Familien.

Henry Pohlmann und Edeltraud Darpe

Präsident /Vizepräsidentin

kg „witte müse“ münster e. v. von 1958


Lammessen ohne Senatorentaufe 2021

mehr Bilder in der Mediathek

Der aktuellen Coronalage geschuldet konnte unser traditionelles Lammessen in Absprache mit dem Gesundheitsamt und unter Einhaltung der Corona-Auflagen stattfinden. Unsere Einlasskontrolle ging aber völlig problemlos über die Bühne und jeder zückte bereitwillig sein Handy bzw. Impf- oder Testzertifikat. 

In sehr kleiner Runde wurde daher Münster’s Polizeipräsident Falk Schnabel, der für einen kurzen Besuch in Begleitung seiner Frau erschien, zum Ehrensenator auf Widerruf ernannt. Die eigentliche Senatorentaufe wird im Frühjahr hoffentlich unter besseren Bedingungen nachgeholt werden können. Er ließ es sich jedenfalls nicht nehmen, die Beförderung unseres Carolus zum Hauptkommissar zu bestätigen und ihm seine Urkunde zu überreichen.

 

Unser Senatspräsident Heinz Becker erhielt vom BWK, vertreten durch Herrn Bernhard Averhoff den Verdienstorden für sein langjähriges Engagement im münsterschen Karneval und war sichtlich gerührt.

Ein weiterer Orden ging an diesem Abend an unseren Zeremonienmeister Benjamin Osthege. Er erhielt den Senatsstern der KG „Witte Müse“.

Ohne Gäste geht es an so einem Abend natürlich nicht. So durften wir den neu ernannten Karnevalsprinzen Mario I und sein Gefolge bei uns begrüßen.

 

Für die karnevalistische Stimmung sorgten die Solo-Tanzmariechen der Karnevalsgesellschaft ZiBoMo aus Wolbeck und die Aaseenixen von der Narrenzunft Aasee mit einem farbenfrohen Showtanz. Die musikalische Untermalung des Abends kam von Philipp Darpe.

Natürlich durfte unser obligatorisches Lammessen nicht fehlen und wurde sichtlich genossen.

Der guten Laune taten aber alle Auflagen keinen Abbruch. Die Stimmung war super und der Abend war rundherum gelungen.


Prinzenproklamation 2021

Darauf haben alle gewartet. Münster hat nach 1 Jahr Corona-Pause endlich wieder einen Karnevalsprinzen: Prinz Mario I.

Seine Proklamation und die des diesjährigen Jugendprinzenpaares Sophia-Marie I. und Luca I. konnten sich die “ Witten Müse“ natürlich nicht entgehen lassen. Daher trafen wir uns am 13.11.2021 um 13:30 Uhr mit einer kleinen Abordnung um auf dem Prinzipalmarkt mit dabei zu sein.​

 


Sessionseröffnung 11.11.2021

Bis zum Schluss haben wir gebangt, ob unsere Sessionseröffnung wirklich stattfinden kann. Um so größer war die Freude, als wir uns am 11.11.2021 in froher Runde in der Gaststätte unseres Präsidenten Henry Pohlmann einfanden.

mehr Bilder in der Mediathek

Unser Maskottchen „Carolus“ war erst gar nicht begeistert und versteckte sich in einer Garage auf dem Hinterhof. Er wollte nur an unserer Feier teilnehmen, wenn wir ihm ein 3 Wünsche erfüllen würden. Was tut man nicht alles um die Ehrenmaus des Vereines bei Laune zu halten. Darauf hin erschien unser Carolus, natürlich Corona-konform mit Maske.
Als erstes wünschte er sich einen Vereinsschal, den er bei den eisigen Temperaturen auch sehr gut gebrauchen konnte. Den diesjährigen Vereinsorden zu bekommen war sein zweiter Wunsch. Der dritte Wunsch war da schon schwieriger zu erfüllen. Carolus wollte unbedingt befördert werden. Diese Aufgabe übernahm unser Ehrenpräsident Horst Weiss und legte ihm eigenhändig die Schulterklappen an. Dazu brachten ihm alle Mitwirkenden ein Ständchen. Nun stand der eigentlichen Feier nichts mehr im Wege und bei Grünkohl und Bierchen ließen es sich alle gut gehen.

 


Ordensvorstellung 2021

Pünktlich vor dem Start in die kommende Session konnten wir einem kleinen Kreis unserer Mitglieder unseren neuen Orden vorstellen. 

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem geschätzten Narrensekretär Bernt Zenker, der für unseren tollen Vereinsorden Pate steht.

Auch die Frauen in unserem Verein
wurden mit einem wunderschönen
Damenorden überrascht.

Die ersten Orden gingen dann natürlich an unseren noblen Spender, sowie an unsere beiden Ehrenpräsidenten Horst Weiss und Walther Wessler.

Besonders gefreut haben wir uns über die Übergabe an unseren Präsidenten Henry Pohlmann, der es sich trotz einiger gesundheitlicher Probleme nicht nehmen ließ, an unserer kleinen Festivität teilzunehmen.    

Wir alle haben dieses erste kleine Fest nach so langer Zeit sehr genossen und hoffen, dass wir am 11.11.2021 zusammen in eine tolle neue Session starten werden.

 


Das Warten hat endlich ein Ende!  narren-0043.gif von 123gif.de  

Mit Helau und Witte Müse „Piep! Piep! gegen Corona!

In der Hoffnung, dass uns das Virus kein Schnippchen schlägt,
starten wir traditionell am 11.11.2021 in die 5. Jahreszeit.

Also streicht euch die Falten aus der Stirn, vergesst für ein paar närrische Stunden die Sorgen und lasst uns einfach mal wieder unbeschwert feiern.

Natürlich mit allen uns zur Verfügung stehenden Vorsichtsmaßnahmen.

Wir freuen uns mit euch auf eine tolle Session!

Henry Pohlmann und Edeltraud Darpe

Präsident /Vizepräsidentin

kg „witte müse“ münster e. v. von 1958